Bauch, Magen & Darm

Bauch, Magen & Darm

…………………………………………………………….

Ein wesentlicher Schwerpunkt meiner Praxistätigkeit ist die Behandlung von Störungen und Erkrankungen des Verdauungssystems. Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung ist, dass die Ursachen von Beschwerden und Erkrankungen exakt erkannt werden. Die Diagnosefindung setzt sich in meiner Praxis wie ein Puzzle aus mehreren elementaren Einzelbausteinen zusammen:      

1. Eingehendes Gespräch zur Erfassung der Beschwerden
2. Auswertung eines speziellen Fragebogens
3. Ernährungsanalyse

4. Genaue Tastuntersuchung des Bauches
5. Laboruntersuchungen ( Stuhlbefunde, bei entsprechenden Hinweisen: Nahrungsmittelunverträglichkeitstest im Blut)

1. Die Erfassung Ihrer Beschwerden

Um Ihre Bauchprobleme zu lösen, ist zunächst ein ausführliches Erstgespräch nötig, das genügend Zeit und Raum bietet, um Ihre persönliche Situation möglichst gut zu erfassen. Die Dauer des Erstgesprächs ist individuell sehr unterschiedlich und orientiert sich ausschließlich an Ihren Bedürfnissen sowie an der Komplexität Ihrer gesundheitlichen Beschwerden.

2. Der Fragebogen

Den Bauchfragenbogen, den Sie bitte zu Ihrem ersten Termin ausgefüllt mitbringen sollen, können Sie hier gleich als PDF-Datei herunterladen: Bauchfragebogen

3.  Die Ernährungsanalyse

Die Analyse Ihrer Essgewohnheiten zeigt, ob mit einer individuellen und krankheitsspezifisch optimierten Ernährung Ihre Krankheitssymptome verbessert oder verhindert werden können.

4. Die Bauchuntersuchung

Die manuelle Untersuchung des Bauches findet während des Erstgesprächs statt. Sie dient dem Erkennen von Veränderungen im Verdauungssystem bzw. der Lokalisation von individuellen Problembereichen. Ganz gezielt können auch bestimmte Areale untersucht werden, die charakteristisch für bestimmte Erkrankungen bzw. Störungen sind.

5. Laboruntersuchungen

Mit Hilfe fundierter und umfassender Stuhluntersuchungen wird der Gesundheitszustand Ihres Verdauungssystems analysiert. Das Untersuchungsergebnis zeigt, wie gut die bei der Nahrungsverwertung beteiligten Organe funktionieren, ob entzündliche  Schleimhautschäden vorliegen und wie gesund die Zusammensetzung ihrer Darmbakterien ist. Alle Stuhluntersuchungen werden mit modernsten Labor- und Diagnosevverfahren durch das Speziallabor ganzimmun durchführen. Klicken Sie einfach auf diesen Link: www.ganzimmun.de. Dort finden Sie unter der Rubrik „Patientenservice“ Informationen über die Vielfalt möglicher Störungen und deren diagnostischer Abklärung.

Im Hinblick auf mögliche Nahrungsmittelallergien bzw. -unverträglichkeiten ist es mit Hilfe spezieller Blutuntersuchungen möglich, genau herauszufinden, welche Lebensmittel bei Ihnen Beschwerden auslösen. In komplexen Fällen kommen spezielle Suchdiäten zum Einsatz.

Inhalte der Therapie

Sind alle Untersuchungen abgeschlossen, findet ein ausführliches Therapieplanungsgespräch statt. Alle relevanten Aspekte und Befunde werden in einem für Sie individuell erstellten Therapieplan zusammengefasst. Dieser wird auf Ihre persönlichen Bedürfnisse hin abgestimmt und kann folgende gezielte Sanierungsmaßnahmen enthalten:

  •  Sanierung der Mikrobiota (Wiederherstellung eines gesunden Gleichgewichts der Darmbakterien)
  •  Regeneration der Darmschleimhaut
  •  Gezielte Stärkung schwacher Verdauungsfunktionen
  •  Individuelle  Ernährungstherapie bei Lebensmittel-Allergien oder -Unverträglichkeiten
  •  Gezielte Unterstützung bei psychosomatischen Problemstellungen, z.B. mit dem Gastro-Relax-Training

Schritt für Schritt begleite ich Sie auf Ihrem Weg hin zu einem gesunden Verdauungssystem. Je nach Bedarf und Problemstellung erfolgt nach ca. 4 bis 6 Wochen mittels Stuhlbefund eine Therapie- Kontrolle.

Das GASTRO-RELAX-TRAINING

Seelische Prozesse und Verdauungssystem sind über das vegetative Nervensystem innig gekoppelt. Chronische seelische Anspannung und Dauerstress werden dadurch zu einem zentralen Auslösefaktor für funktionale Verdauungsstörungen. Das Problem: Ständige innere (seelische) Anspannung wird zur Gewohnheit und nicht mehr wahrgenommen (wird unbewusst).
GRT hebel textMit Hilfe des Gastro-Relax-Trainings, eines speziellen Entspannungstrainings für das Verdauungssystem, können Sie ihr vegetatives Nervensystem – und damit Ihren Bauch – wieder in ein entspanntes Gleichgewicht zurückführen.
Dauer: 8 – 10 Einzeltrainingsstunden.

Um mehr Infos zum Ablauf des Gastro-Relax-Trainings zu erhalten, klicken Sie bitte auf diesen Link: ... GRT.
Gerne beantworte ich Ihre Fragen zum Gastro-Relax-Training auch in einem persönlichen Gespräch.

Bauchentspannung pur mit der CD „Seerosenmeditation“

Eine geführte Mediationsreise in tiefe innere Ruhe zur Harmonisierung Ihrer Verdauungsfunktionen. Von und mit Wolfgang Haas. Bestellen können Sie diese als CD oder MP3-Download über das Institut Mensch&Natur: Klicken Sie dazu auf  Weiterleitung